Möllerbrücke, Dortmund

Der Bahnhof Dortmund Möllerbrücke ist ein Verkehrsknotenpunkt zwischen der Dortmunder Innenstadt, Klinikviertel und dem Kreuzviertel, in der Nähe des Westparks. Er unterteilt sich in einen ebenerdige Bereich, der von der S-Bahn Linie S4 (Lütgendortmund-Unna) angefahren wird und einen unterirdischen Teil, von der U42 (Hombruch-Grevel), der Stadtbahn Dortmund.

Die Brücke selbst ist nach dem Erfinder Max Möller benannt, der die Entwicklung eine Verbundkonstruktionen aus Beton und Metall im Brückenbau als "Hängegurtträger" anzuwenden, entwickelte.

Die Brücke  steht unter Denkmalschutz.

Bilder Anklicken zum Vergrößern